Entwicklung Testing

Minimal Marketable Product

Das Minimal Marketable Product (MMP) ist ein anderer Produkttyp als das Minimum Viable Product (MVP). Es basiert auf der Idee, dass weniger mehr ist. Das Minimal Marketable Product beschreibt das Produkt mit der kleinstmöglichen Eigenschaftseinstellung, die die Bedürfnisse der Benutzer anspricht, die gewünschte Benutzererfahrung schafft und somit erfolgreich vermarktet und verkauft werden kann. Das Minimal Marketable Product ist ein Tool zur Reduzierung der Time-to-Market.

Bei vielen Projekten kommt es zu überentwickelten Produkten mit einer Garnison an vermeintlich benötigten Funktionen, die für die Benutzer eventuell aber keinen wirklichen Wert besitzen, das Produkt unübersichtlich machen und die Wartungskosten erhöhen. Die Verwendung des Konzepts eines Minimal Marketable Product hilft auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist.

Die Kernkomponente hierbei ist es, hinter jedem Feature den Business Value (Mehrwert) zu erkennen. Durch eine Gegenüberstellung zum Aufwand und intrinsische Abhängigkeiten kann auch eine Priorisierung der umzusetzenden Features aufgebaut werden. Somit werden auch rein technisch getriebene Funktionen vermieden, die einen hohen Aufwand aber eben keinen Mehrwert bieten.