E-Commerce Nexus

Katalog und Interaktivität

Das am häufigsten eingesetzte Mittel zur Produktpräsentation ist der Produktkatalog. Die Printkataloge sind dabei inzwischen zu einem Großteil durch digitale Variante ersetzt oder zumindest darum erweitert worden.

Bei den digitalen Produktkatalogen dominieren solche mit Bestellmöglichkeit, also in Form eines Online-Shops. Ebenfalls eine Möglichkeit der digitalen Kataloge ist es, eine Angebotsanforderung und individuellen Preisanfrage nach Login, aber ohne direkte Bestellmöglichkeit anzubieten. 

Die wichtigsten Features eines digitalen Produktkatalogs:

  • Der Katalog sollte interaktiv sein
  • die Möglichkeit zur Anforderung eines Angebots oder eine direkte Bestellmöglichkeit verfügen
  • multimediale Inhalte bieten  
  • nach Login auch kundenindividuelle Preise zeigen

Den größten Mehrwert eines digitalen Produktkatalogs sind die Möglichkeit zum Download von Artikeldaten und Datenblättern, der Präsentation von Produkten in einem anschaulichen, visuellen Kontext oder relevanten Content für eine gute Suchmaschinenplatzierung.