Entwicklung Nexus

Anforderungsmanagement

Requirements stellen die Anforderungen der Stakeholder an ein System dar, betrachten das zu lösende Problem und sind in einer natürlichen oder halb-formalen Sprache verfasst. Diese Anforderungen stellen die Basis dar und dürfen nicht ständigen, kurzfristigen Änderungen unterliegen. Durch die verschiedenen Perspektiven auf Grund diverser Stakeholder-Gruppen können es in der Erfassung der Anforderung zunächst Unklarheiten und Gegensätze vorherrschen. Die Requirements sind die Basis für die Projektplanung, das Risikomanagement, den Akzeptanztests, die Abnahme und das Änderungsmanagement

Nach IEEE-STD-1220-1998 definiert sich eine Anforderung aus den folgenden:

  • Statement
  • Produkt oder Prozess
  • Erfassbare Kriterien (z. B. Performance, Sicherheit, Wartbarkeit, …)
  • Klarheit des Statements
  • Testbarkeit oder Messbarkeit
  • Erläuterung der kritischen Faktoren des Produktes und wie diese zu testen und unter welchen Umständen abgenommen werden
  • Ursprungsklarheit (Kunde, Richtlinien etc.)

Aus der Vision und dem Kontext des Systems lassen sich im Rahmen des Requirements Engineerings innerhalb eines iterativen Prozesses die drei Kernaktivitäten Dokumentation, Gewinnung und Übereinstimmung ableiten. Diese werden durch die Aktivitäten Validierung und Management unterstützt, um Herausforderungen und Risiken zu bewältigen.

Das System Engineering beschreibt nicht nur alleine die Anforderungen an ein Produkt, sondern betrachtet ebenso dessen internes und externes Umfeld, in das es einbettet werden soll.

In Anlehnung an das System Engineering befasst sich das Requirements Engineering zudem mit der Beschreibung, der Verknüpfung und Analysieren, der Qualifizierung von Anforderungen und deren Kommunikation, sowie Abstraktionsgrad. Das Ziel von Requirements Engineering ist nicht nur die korrekten Anforderungen an ein Produkt zu evaluieren, sondern vielmehr eine Methode, um eine gesamtheitliche Betrachtung zu schaffen und zur richtigen Zeit das richtige Produkt liefern zu können.